Hinter jedem Einsatz steckt ein Schicksal

Hinter jedem Einsatz verstecken sich menschliche Schicksale. Da wird ein Mensch vermisst - das Ungewisse dabei nagt an allen Beteiligten und hinterlässt tiefe Spuren. Die Angehörigen treibt die Angst und die Sorge nach dem vermissten und geliebten Menschen umher. Oftmals werden die Verunglückten nur tot gefunden.

Die Angehörigen, die freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer, die professionellen Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten - alle stellen sich die selbe Frage: „Haben wir alles richtig gemacht?“

 

Der Respekt vor den Opfern und den Angehörigen verbietet uns, mit unseren Einsätzen zu werben und Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Wir wissen, was unsere Hunde zu leisten vermögen. Die Möglichkeit zu helfen ist uns Ansporn genug. Sensationslust auf Kosten der  Hilfe suchenden Menschen lehnen wir ab. Dies entspricht nicht unseren Moralvorstellungen.

 

Die Rettungshundestaffel Kronach der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing arbeitet ehrenamtlich und finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Jedermann/-frau kann sich an unsere Rettungshunde-Teams wenden. Unsere zentrale Rufnummer lautet:

 

0176/24316054

 

Darüber hinaus ist die Rettungshundestaffel rund um die Uhr über die

Integrierte Leitstelle Coburg (09562/19222) erreichbar.